Dieser Apfel-Hafer-Kuchen ist nur ein Traum und schmeckt nach Herbst. Perfekt, um es sich mit dem Stück Kuchen unter der Decke bequem zu machen.

Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere

Für den Apfel-Hafer-Kuchen benötigen Sie:

  • Für den Teig:
  • 150 g zartes Haferflocken
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 3 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Für die Füllung:
  • 3-5 Äpfel
  • 200 g saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1 pck. Vanillepudding
  • 50 g Zucker
  • Rosinen
  • Zimt
  • Für das Richtfest
  • 100 g gehackte Nüsse
  • 50 g Zucker

Den Backofen auf 180 Grad über der Unterhitze vorheizen. Für den Teig alle Zutaten mischen und in die Springform geben.

Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer JohannisbeereApfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere

Äpfel schälen, entkernen und schneiden. Mischen Sie die saure Sahne, Eier, Zucker und Puddingpulver. Fügen Sie Apfelstücke und Rosinen hinzu. Gießen Sie die Mischung in die Springform über den Teig. Mit Zimt bestreuen.

Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer JohannisbeereApfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere

30 Minuten backen. Mischen Sie dann die Nüsse mit Zucker, bestreuen Sie sie mit dem Kuchen und backen Sie sie weitere 20 Minuten lang. Vor dem Schneiden etwas abkühlen lassen.

Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer JohannisbeereApfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere
Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer JohannisbeereApfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere

Der Kuchen sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch absolut fantastisch!

Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer JohannisbeereApfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere
Apfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer JohannisbeereApfel-Haferflocken-Kuchen mit schwarzer Johannisbeere

Viel Spaß beim Backen! Markiere mich gerne auf Instagram oder Facebook unter @mamakreativ, wenn du den Kuchen backst.

Teile den Beitrag mit Freunden!

http://platform.twitter.com/widgets.js!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘458710888012773’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=();t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)(0);s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);!function(e,n,t){var o,c=e.getElementsByTagName(n)(0);e.getElementById(t)||(o=e.createElement(n),o.id=t,o.src=”http://connect.facebook.net/en/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3″,c.parentNode.insertBefore(o,c))}(document,”script”,”facebook-jssdk”);

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here