Wenn Sie mit Kabeln fertig werden, müssen Sie dunkle Glasfasern oder nicht verwendete zusätzliche Kabel haben, damit Sie, wenn Sie zusätzliche Geräte benötigen, nur die zusätzlichen Drähte anschließen müssen. Dies bietet den Kabelnetzbetreibern den Vorteil von Backup oder Redundanz Bereits verfügbare Techniken sollten sicherstellen, dass Kabel aus beliebigen Gründen nicht mehr funktionsfähig sind. Dies ist jedoch nur eines von vielen Glasfaserkabeln.

Es sind verschiedene Arten von Glasfaserkabeln zugänglich. Glasfasern unterscheiden sich in der Frequenz und dem für sie optimalen Arbeitsfenster (1550 nm, 1310 nm und 850 nm). Sie müssen auch anhand der Dämpfung oder des Mangels an optischer Energie abschätzen, welches Arbeitsfenster am ehesten zu einem bestimmten Kabel passt, wenn sich das Kabel sanft über das Kabel bewegt.

Arten von Glasfaserkabeln "width =" 640 "height =" 230 "

Sonstiges LWL Info

  • Glasfasern sind so umweltfreundlich, dass sie Informationen und elektrische Energie von einer Lieferung zu einem Empfänger hin und her leiten, sodass sie auf dem Planeten der wichtigsten Telekommunikationsunternehmen, Kabelfernsehunternehmen und Webdienstanbieter (oder ISPs) unverzichtbar werden. Mit dem Gesagten, es gibt viele Arten von Glasfaserkabeln zur Auswahl, beispielsweise dunkle Glasfasern oder zusätzliche Glasfaserinstallationen für die Datensicherung, durch das Arbeitsfenster gemessene Glasfasern, durch Durchmesser und Messung gemessene Glasfasern und möglicherweise Glasfasern nach Wert kategorisiert (industrielle Bulk-Angebote im Vergleich zur üblichen Nutzung von Glasfasern am Wohnort). Das ist der Grund, warum Lichtwellenleiter von vielen als die Welle der Langfristigkeit angesehen werden.
  • Das optische Kabel-Know-how half, die Zeit des Kabelfernsehens und des Info-Zeitalters einzuleiten, da die Leute schnell als Ersatz für eine fehlerhafte, schleppende Einwahl Breitband- und Kabel-Web-Verbindungen für das frühere Herunterladen und Durchsuchen in Anspruch genommen hatten. Dies ermöglichte es den wichtigsten Telekommunikationsunternehmen, auf diesen Märkten für optische Kabel führend zu werden. Sie sind mit Sicherheit eine tragfähige Einnahmequelle. Aufgrund ihrer eingebauten Netzwerke waren diese Unternehmen in der Lage, vielen Start-up-Unternehmenspreisen auszuweichen, indem sie kosteneffiziente Kabelanbieter in ihre Techniken einarbeiteten. Nichtsdestotrotz hatten diese Unternehmen das Bestreben, den Markt für Wirbelsäulentechniken für optische Kabel zu erobern, was sie veranlasste, diese zu überbauen.
  • Dies führte schließlich dazu, dass der Eintrittswert nach unten getrieben wurde, sodass Kabel billiger wurden als der Einrichtungspreis oder die Arbeitspreise, zu denen sie aufgestellt wurden. Sie sollten sie zu vergleichsweise geringen Kosten als Massenware kaufen, und selbst herkömmliche Kabel sind nicht zu teuer, da das Angebot die Nachfrage übersteigt. Viele Kabelhersteller sind aufgrund mangelnder Voraussicht bankrott gegangen. Aufgrund der Befürchtungen der Konkurrenten lehnten es viele einheimische Karrieren ab, ihre Techniken für Außenstehende zugänglich zu machen. Sie hatten Angst, dass sie die Möglichkeit verlieren würden, zu den profitablen Nebenanbietern zu gelangen, von denen sie gehofft hatten, dass sie davon profitieren.
  • Dieser Widerstand veranlasste die Aufsichtsbehörden dazu, Mietflächen für Kabeldienstanbieter zu beanspruchen. Die Lobbys der Unternehmen ermöglichten es, die Erhaltung sicherer Teile von der Regulierung auszunehmen, was an FTTP-Anlagen erinnert, die zu Räumlichkeiten mit Glasfaserleitungen verbunden werden können. Die Regeln waren nicht so weitreichend, wie die Leute dachten. Viele weigerten sich, an Leasingpaketen für Glasfaser-Wirbelsäulentechniken teilzunehmen. Sie gaben schließlich nach und stellten Tauschgeschäfte mit verschiedenen Trägern zur Verfügung, um stabile Unternehmensallianzen untereinander aufzubauen.

Überprüfen Sie die Hauptseite

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here