Die australische Komikerin Hannah Gadsby ist sich ziemlich sicher, dass das Publikum bei ihrer Comedy-Show hier ist, weil sie über Traumata spricht.

"Deshalb bin ich auch hier", sagte sie kürzlich bei einem Auftritt vor dem Kennedy Center-Publikum.

In ihrem 2018er Netflix-Comedy-Special NanetteGadsby machte scharfe, entzückende Witze, bevor sie methodisch die Grenzen der Komödie aufbrach, als sie ihre Erfahrungen mit Sexismus, Homophobie und Gewalt offenbarte. Gadsby weigerte sich, Fluchtlachen anzubieten und zwang das Publikum, mit ihrem Schmerz zu sitzen – und es machte sie zu einer Sensation, die weit über ihre Heimat Australien hinausging.

Was kann man jetzt von ihr erwarten? "Wenn es ein größeres Trauma ist, bin ich frisch draußen", witzelt Gadsby auf der Bühne. „Hätte ich gewusst, wie populär ein Trauma sein würde, hätte ich vielleicht mein Budget besser eingeplant. Ich hätte eine gesunde Trilogie haben können. “

WEITERLESEN:
* Hannah Gadsby bringt Nanette Follow-up nach Neuseeland
* Ein weiterer Sieg für Hannah Gadsby als Netflix erwirbt zweite Show
* Hannah Gadsby sagt eine ‚Revolution 'in der Komödie voraus

Hannah Gadsby, 41, hat Douglas erst im März geschrieben, aber die Themen sind ihr immer wieder in den Sinn gekommen.

BEN KING / FFX

Hannah Gadsby, 41, hat Douglas erst im März geschrieben, aber die Themen sind ihr immer wieder in den Sinn gekommen.

Stattdessen schuf Gadsby Douglas, Die neue Show, die sie bereist (ihr vierwöchiger Off-Broadway-Lauf beginnt am 23. Juli), bevor Netflix sie 2020 veröffentlicht. Sie stolziert auf Madonnas transzendente Karaoke-Hymne, Wie ein Gebet. Sie begrüßt die Menge unter einem riesigen albernen Foto von ihr und ihrem flauschigen Hund Douglas (ja, sie hat die Show nach ihm benannt).

Und sie erklärt genau, was sie tun wird: Ich werde ein paar traditionelle Witze erzählen und das Patriarchat nadeln; Ich werde einige ernsthafte Sätze sagen und absichtlich davon absehen, sie lustig zu machen; Ich werde einen wörtlichen Vortrag halten und es wird Spaß machen; und Sie werden von meinem einzigen Louis CK-Witz überrascht sein, obwohl ich Ihnen bereits gesagt habe, dass ich einen erzählen werde.

Gadsby macht im Wesentlichen mehrere Versprechungen, und dann macht sie sich daran, sie alle gut zu machen.

Zwei Stunden später hat die Komikerin ihren blauen Anzug gegen eine lässige blaue Jacke und Hose eingetauscht – sie trägt immer die Farbe, es hilft ihr, sich zu beruhigen – und während sie hinter der Bühne an La Croix nippt, hat sie noch eine Stunde Zeit zum Reden. Während durchführen Nanette könnte sie abtropfen lassen, Douglas verlässt sie schwimmend.

„Um an von zu folgen NanetteDies ist die andere Seite des Traumas “, erklärt sie. „Als ob ich eine wirklich gute Zeit auf der Bühne haben könnte. Ich habe Spaß mit dieser Show. … Es gibt eine andere Seite des Lebens, wenn Sie mit Ihrem Trauma fertig werden, was nicht einfach ist, weil wir uns auf Trauma konzentrieren, anstatt uns auf das zu konzentrieren, was danach passieren kann. “

Überfordert, nachdem Nanette Netflix getroffen hatte, stellte Gadsby ihre sozialen Medien für eine Woche beiseite, bevor sie die Talkshow-Schaltung in den USA betrat, auf Preisverleihungen präsentierte und berühmte Freunde machte.

JORDAN STRAUSS / AP

Überfordert, nachdem Nanette Netflix getroffen hatte, stellte Gadsby ihre sozialen Medien für eine Woche beiseite, bevor sie die Talkshow-Schaltung in den USA betrat, auf Preisverleihungen präsentierte und berühmte Freunde machte.

Gadsby, 41, schrieb nur Douglas im März, aber die Themen haben sie immer wieder beschäftigt: die Namen, die wir vergeben und die Grenzen, die sie mit sich bringen, was als Genie gilt und warum wir so sicher sind.

„Was ich im Wesentlichen will, ist die Flexibilität der Form. Darauf fahre ich hinaus “, sagt Gadsby.„ Flexibilität wird als weibliches Merkmal und Schwäche gesehen. “

Gadsby begann bereits mit Stand-up-Konventionen zu spielen Nanette, Einen Diskurs über Post-Comedy und ob so etwas starten Nanette sollte sogar als Stand-up betrachtet werden. Mit den Werkzeugen der Komödie – Timing, Spannung aufbauen, Rückrufe – machte sich Gadsby daran, das Genre selbst zu durchbrechen.

Sie sieht, dass die Komödie immer mit einer Tragödie einherging – ohne die andere kann man nicht gedeihen – und dass das Aufrechterhalten des Lachens als König in der Komödie gefährlich sein kann.

„Die Voraussetzung von Geschicklichkeit ist nicht dasselbe wie etwas zu sagen zu haben. Warum Menschen zum Lachen bringen, warum machen wir das? Die Leute werden lachen, sie haben das ", sagt sie. "Es ist sehr arrogant zu glauben, dass wir Komiker brauchen, wenn sie nur zum Lachen da sind, weil jeder weiß, wie man es macht. Wir haben es.

"Indem ich Komödie nicht lustig mache, mache ich Komödie zu einem Witz", fährt sie fort. „Der Grund, warum wir Witze über Dinge machen, ist, entweder die Macht aufzuhalten oder sie zu stören, und das war eine Störung der Macht.”

Die Anstrengung wurde sofort mit großem Lob aufgenommen Nanette Hit Netflix. Überwältigt stellte Gadsby ihre sozialen Medien nach der Premiere für eine Woche beiseite, bevor sie schließlich in die Talkshow der Vereinigten Staaten kam, bei Preisverleihungen vorgestellt und berühmte Freunde gewonnen hat.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Gadsby eine gut etablierte Karriere in Australien und verstand, wie „Buzz“ aussehen könnte, „aber dann habe ich herausgefunden, was eine„ Buzz-Flut “ist.“ Die Flut trug auch Trümmer mit sich: Als sie zu Social zurückkehrte In den Medien entdeckte sie einen sehr realen Hass, der sich gegen sie richtete, als klar wurde, dass ihr Special einen Akkord getroffen hatte.

Douglas war „immer ein Zurückstoß auf Leute, die es nicht mochten Nanette, Nicht weil ich denke, dass sie es nicht sollten, sondern weil es nicht um ihre Reaktion ging Nanette", Sagt sie mit einem Lachen. „Das hat mich fasziniert.”

Gadsby spricht über Hasser in Douglas mit der Neugier eines Forschers und befasst sich mit der Starrheit von Genre und historischen Erzählungen. Wer hat die Entscheidungen getroffen, an was es sich zu erinnern lohnt und wer gehört in den Kanon? Keine Frauen, argumentiert sie. Geschichte ist „Tagebuch der Männerstimmung“.

Gadsby sieht sich als Außenseiterin, die sich nicht sonderlich für die Komödie in den USA interessiert.

ROBERTO RICCIUTIGETTY BILDER

Gadsby sieht sich als eine Außenseiterin, die sich nicht sonderlich für den Zustand der Komödie in den USA interessiert.

Douglas, Die einen herzzerreißenden Moment beinhaltet, vermittelt mehr Freude als das, was das amerikanische Publikum mit dem Komiker verbindet. Gadsby gibt eine Einladung heraus, wie ihr Verstand funktioniert, während sie über das Autismus-Spektrum spricht. Sogar die Struktur der Show spiegelt ihre Eigenheiten wider: Sie sieht es als eine Ansammlung von Sechsecken, die sie zusammensetzt, wobei jedes Stück sechs Möglichkeiten bietet, um mit dem anderen übereinzustimmen.

Anstelle von Rückrufen schnürt Gadsby die Show mit „call forwards“, was ansonsten dumme Witze eigentlich recht komplex macht. Sie verwendet Folien mit Kunstwerken und erfindet gerne selbst auferlegte Regeln, die sie daran hindern, der Show mehr Bilder hinzuzufügen, um mehr Witze hinzuzufügen. „Aber ich darf in den (vorhandenen) Gemälden suchen und die Teile finden“, erklärt sie.

Obwohl Gadsby ihn kurz erwähnt Douglas, Louis CK, die 2017 Vorwürfe wegen sexuellen Fehlverhaltens zugab und versprach, für eine Weile nicht mehr aufzutreten und zuzuhören, wird als Abstraktion und Kontrapunkt zu ihrer Arbeit behandelt. Sein Sturz fiel mit ihrem Aufstieg zusammen, und viele ihrer Hasser seien seine Fangemeinde, sagt sie. „Männer werden mir buchstäblich sagen:‚ Zumindest ist Louis CK lustig. Sie mussten vergewaltigt werden, um relevant zu sein. “Wissen Sie, solche Dinge. Es ist schrecklich. "

Anfänglich verzichtete Gadsby darauf, CK öffentlich zu kommentieren, weil er „etwas Heilung zu tun und etwas Nachdenken zu tun“ hatte. Neun Monate nachdem er geschwiegen hatte, trat er erneut auf und Gadsby sagte sein durchgesickertes Set – in dem er sich über das Parkland in Florida lustig machte , Überlebende erschießend, mit einem abfälligen Ausdruck, den Gadsby besonders für schrecklich hält – demonstrierte einen „völligen Mangel an Einfühlungsvermögen“.

"Ich möchte nicht beleuchten, warum er diese Entscheidungen getroffen hat", sagt sie über sein sexuelles Fehlverhalten, "aber er macht es leicht, indem er es nicht durchdacht. Also hat er mir die Erlaubnis gegeben zu gehen: "Du bist ein Witz, bis du erfährst, warum dies nicht akzeptabel ist."

Während Gadsby sich selbst als eine Außenseiterin betrachtet, die sich nicht sonderlich für die Komödie in den USA interessiert, ist ihre Anwesenheit hier eine Herausforderung. Diejenigen, die "Redefreiheit" rufen, aber bedroht sind, einen mächtigen Mann in der Branche zu kommentieren, verpassen den Punkt, sagt sie; Komödie ist „der kleine Typ, der eine Stimme hat“. Und für sie ist die Sorge, dass „politische Korrektheit die Komödie töten wird“, ein Zeichen der Schwäche.

"Ist es? Wenn etwas so Gutes wie politische Korrektheit etwas töten kann, ist das Ding krank. Das ist nichts Robustes “, sagt Gadsby. „Wenn politische Korrektheit Komödien töten kann, muss Komödien die Hölle verhärten.”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here