Obwohl sie noch nie den Status eines Superstars erlangt hat, hat Wanda Sykes in den letzten 25 Jahren eine der beeindruckendsten Karrieren der Komödie fest aufgebaut. Es ist nicht nur lustig, dass sie aufsteht, sondern es ist auch die subtil transgressive Art und Weise, wie sie ihre ungewöhnliche Erfahrung als verheiratete schwarze Lesbenmutter von zwei Weißen im mittleren Alter ausleben kann Kinder zum homespun komödiantischen Effekt. Die 55-jährige Sykes hat als Produzentin und Autorin auch hinter die Kulissen geschritten, insbesondere beim unglücklichen Neustart von "Roseanne" und zuletzt bei ihrem neuen Netflix-Special "Wanda Sykes: Not Normal" Eine Show «, sagte sie,» und dieser Comic war wie: »Was machst du da?« Und ich sagte: »Ich mache nächste Woche mein Special.« »Fertig?« Ihre Antwort? "Oh Mann. Ich brenne. "

Mir ist aufgefallen, dass die Beziehungswitze, die Sie zu Beginn Ihrer Karriere gemacht haben, etwas bösartiger und weniger verspielt waren als die, die Sie jetzt machen. Warum denkst Du, das ist? Es spricht nur für eine schlechte Beziehung zu meinem Mann.1 Ich war ehrlich. Ich wollte weg. Zum Beispiel: "Gott, da ist sein dummes Gesicht und er kaut. Pfuimuss er atmen Lass ihn aufhören zu atmen. "Jetzt bin ich in einer großartigen Beziehung und ich bin glücklich, so wie es meine Frau tut2 Kauen nervt mich nicht

Also mit Beziehungswitzen und Dating-Witzen – Das Comedy-Starter-Kit.

Wie unterschiedlich war die emotionale Dynamik der Datierung und der Beziehungen bei denen, die potenzielles Material hervorgebracht haben, nachdem Sie herausgekommen sind? Es war lustig, bevor ich öffentlich herauskam,3 Ich sagte zu einem Freund von mir: "Komm schon, wir gehen nach West Hollywood. Ich werde in die Bars gehen. "Er meinte:" Okay, cool. "Also gingen wir in eine Bar und es sah einfach so aus, als ob alle Frauen gleich aussahen. Sie alle hatten die Frisur von Ellen DeGeneres.

Es war nicht deine Stimmung. Nicht meine Stimmung. Das war damals der lesbische Blick. Wir gehen in eine andere Bar, es war die gleiche Stimmung. Wir sitzen an dieser Bar und ich schaue meinen Freund an und ich frage: "Weißt du, vielleicht bin ich nicht schwul." Ich habe nicht so viel ausgehen. Es ist schlecht da draußen.

In Ihrem letzten Special hatten Sie Material über die kleinen Momente der Verrücktheit4 das entsteht, wenn du weiße Kinder hast. Wie denkst du darüber nach, wenn sie älter werden? ihr Rassenverständnis? Ich denke viel darüber nach. Sie möchten, dass es eine Welt ist, in der sie einfach leben und gute Menschen sind und nicht darüber nachdenken müssen, aber Sie müssen sich unterhalten. Sie machen. Wenn etwas auftaucht, werde ich es ansprechen. Ich merke, wie bei ihren Geburtstagsfeiern, ich schaue mich um und gehe: "Warte, du willst mir sagen, dass sie nur einen kleinen schwarzen Freund haben?" Aber ich kann es nicht erzwingen.

Unterrichten Sie sie über Privilegien? Ich erziehe sie nur so, wie ich erzogen wurde. Hoffentlich bekommen sie keinen Vorgeschmack auf das weiße Privileg. Ich mache Schluss damit. Wenn wir in den Laden gehen, sage ich ihnen: "Frag mich nicht nach [explizit]."

Ihre Kindheit wurde in Virginia verbracht. Waren Sie Anfang dieses Jahres von den Schwarzkopfskandalen der Demokratischen Partei des Staates überrascht? Das ist Virginia. Ich bin überrascht, dass es so lange gedauert hat. Aber als er5 sagt: "Oh ja, das bin ich", und dann sagt er: "Moment mal. Könnte sein Das einer war nicht ich. "Komm schon, Mann! Ist es das vorherrschende, an das Sie sich nicht einmal erinnern, wann Sie es getan haben? Er sagt: "Hol mir meinen Kalender. Es war eine andere Party. Erinnerst du dich, als ich meinen Al Green-Eindruck machte? War das nicht auch ein Schwarzgesicht? "Ich wäre nicht überrascht, wenn der nächste Typ sagen würde:" Weißt du, ich habe immer noch einen Sklaven. Er ist seit Jahren in unserer Familie. Es tut uns leid."

Wie viel hat ein Witz, der als sozial inakzeptabel eingestuft wird, damit zu tun, dass er nicht lustig genug ist? Ich denke an einen Witz von dir, in dem du gesagt hast: "Komm schon, behinderte Kinder sind lustig." Wo ist das?

Es steht in deinem Buch.6 Ach du lieber Gott. Das ist falsch.

Du würdest den Witz jetzt nicht machen? Absolut nicht. Ich werde das Ding nicht machen – "Hey, das habe ich in meiner Familie." Ja, ich war schuldig. Ich bin mit vielen Lehrern gut befreundet und fast alle arbeiten mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Ich habe mit ihnen rumgehangen und sagte "zurückgeblieben" und sie sagten: "Wanda, benutze dieses Wort nicht." Ich habe es seitdem nie mehr benutzt. Aber ich werde nicht streiten und sagen: "Ich weiß nicht, warum ich dieses Wort nicht verwenden kann!" Nein. Wenn du es besser weißt, machst du es besser.

Sie haben relativ spät als Komiker angefangen, in Ihren 30ern. Warum hast du geglaubt, du könntest einer sein? Nun, ich bin aufs College gegangen, weil ich das tun sollte. Nach dem Abschluss bin ich in die Gegend von Maryland und DC gezogen, und wenn du dort lebst, arbeitest du letztendlich für die Regierung. Nach vier oder fünf Jahren sagte ich: „Ich muss noch etwas anderes tun.“ Ich erinnerte mich nur daran, dass jeder mir sagte, ich solle aufstehen. Ich schaue in meinem Schuljahrbuch, in meinem Hochschuljahrbuch und es ist alles schwarz – nein, es sagten alle Leute: "Du solltest auf der Bühne stehen."7 Meine Kollegen sagten: „Du musst auf der Bühne stehen. Du bist so lustig. “Also habe ich es ausprobiert. Ich denke, mein erster Witz war über die automatische Beschattung. Kennst du die großen Sonnenbrillen, die du in deine Autoscheiben gesteckt hast? Ich dachte: „Weißt du, dass sie tatsächlich Anweisungen an ihrer Seite haben? Darin heißt es: "Versuchen Sie nicht, mit noch vorhandenen automatischen Markisen zu fahren."

Kannst du mich durch das führen, was passiert ist, als es letztes Jahr mit „Roseanne“ um den Fan ging?8 Ich beginne mit einer weiteren Staffel von "Last Comic Standing". Das Mandat unserer Produktionsfirma9 "Ihr müsst großartige Richter haben und dann bringen wir die Show zurück." Also haben wir Roseanne erreicht. Meine Produktionspartnerin Page Hurwitz und ich hatten ein schönes Abendessen mit ihr in LA Roseanne und meinten: "Wanda, ich habe dich schon lange geliebt. Ich möchte dir helfen. Ich mache die Show. "Großartig. „Ich möchte junge Comics veröffentlichen. Ich möchte Frauen da rausbringen, Leute mit Farbe. "Und wir sagen:" Ja. Genau das machen wir. "" Last Comic Standing "passiert, Roseanne ist großartig, und dann schaue ich eines Nachts auf ihr Twitter. Ich habe Page angerufen. "Wir müssen Roseanne von Twitter entfernen. Sie wird uns töten. "

Das war vor dem Valerie Jarrett-Tweet?10 Ja. Ich meinte: "Ich verstehe nicht einmal die Hälfte von dem, was sie twittert, aber es geht viel um Israel, und sie twittert eine Menge Dinge, die verrückt klingen." Also sprachen wir mit Roseanne. Sie meinte: "Ich weiß es nicht. Ich lese nur Sachen. Da draußen gibt es eine Menge. "Und sie raucht Gras. Aber was auch immer sie zu dieser Zeit gezwitschert hatte, es wurde nicht viel gespielt.

Es gab keinen Rückstoß? Ja. Also dann, im Jahr 2017, als ich den Anruf von Bruce Helford bekam11 Ich habe an der neuen "Roseanne" gearbeitet, ich bin ein großer Fan der Originalshow, sie haben die Originalbesetzung, Roseanne war so freundlich, uns bei "Last Comic" zu helfen – ich werde da sein. Cool. Und dann traf Roseanne alle Markierungen bis in die Richtung ihrer Show. Sie wollte Probleme ansprechen, sie wollte beide Seiten zeigen, und ich fand es großartig, denn zumindest „Roseanne“ könnte das sein, was einen Dialog zwischen Trump-Anhängern und Nicht-Trump-Anhängern in Gang bringen wird. Also, tolle erste Staffel. Dann, am Morgen, als wir für die zweite Staffel bereit waren, nahm ich mein Handy und es explodierte. Ich frage mich: "Was ist das?" Ich schaute auf den Valerie Jarrett-Tweet und dachte: "Oh je, ich kann das nicht gutheißen."

Haben Sie mit anderen Mitarbeitern von "Roseanne" gesprochen, bevor Sie aufgehört haben? Ich habe Bruce und Tom Werner eine E-Mail geschickt,12 und ich meinte: "Leute, ich kann kein Teil davon sein." Ich habe nicht sofort etwas gehört. Sie waren wahrscheinlich damit beschäftigt, herauszufinden, was sie tun würden. Also sagte ich: "Ich muss dem einen Schritt voraus sein. Ich kann nicht einfach schweigen. "Deshalb sagte ich, dass ich nicht zurückkehren würde.13

Denken Sie, Roseanne ist eine Rassistin? Ich denke, sie hat einige Probleme. Sie hat gesagt, dass sie einige mentale Probleme hatte. Aber ich weiß es nicht. Hier ist das Ding. Sie könnten ein guter Mensch und Rassist sein und es nicht einmal wissen. Jeder Rassismus muss nicht böse sein. Zum Beispiel stieg ich in ein Flugzeug, natürlich in der ersten Klasse.

Natürlich. Also steige ich in ein Flugzeug und da war eine weiße Dame, oder? Und diese schwarze Frau sitzt auf dem Stuhl direkt neben ihr. Ich komme herein und suche einen Platz für meine Tasche, und die weiße Dame sieht mich an, dann sieht sie die schwarze Dame an und sagt dann: „Wolltest du den Platz wechseln, damit du dich setzen kannst? zu deinem Freund? «Ich sah die schwarze Frau an, und die schwarze Frau sah mich an. Wir sagten beide: "Kannst du glauben, dass das passiert?" Ich sah die weiße Dame nur an und sagte: "Ich kenne sie nicht." Das hätte sie niemals gesagt, wenn es zwei weiße Frauen gewesen wären. Noch nie.

Sie verbringen viel Zeit mit der Familie Ihrer Frau in Frankreich. Wollen Ihre Schwiegereltern jemals, dass Sie etwas über Amerika erklären? Ja, meine Familie, sie verstehen nicht, warum Trump noch im Amt ist. Sie verstehen nichts von der Waffensituation. Zumindest hörten sie auf, den Kopf abzustoßen.

Die Guillotine? Ich habe nachgeschlagen. Das letzte Mal war wie in den 1970er oder 1980er Jahren. Ich erinnere mich, wie ich es nachgeschlagen und gelacht habe. "Sie haben sich im 20. Jahrhundert die Köpfe abgeschlagen!"

Dies ist schon lange her, aber was unterscheidet Sie von Ihren Interaktionen mit den Obamas beim Abendessen der Korrespondentenvereinigung des Weißen Hauses? Ich mache mir immer noch einen Kick. Als ich das Abendessen machte,14 Ich saß ziemlich genau neben Michelle Obama. Sie versuchte immer wieder, ein Gespräch zu führen, aber ich konzentrierte mich so darauf, dass ich sie umhauen musste. Ich glaube, ich habe sie sogar einmal so angesehen: „Werden Sie die Klappe halten? Siehst du nicht, dass ich hier sitze und meine Notizen durchsuche? "Ich sah sie auf ihrer Büchertour und wir lachten darüber. Sie meinte: "Ich habe nur versucht, ein Gespräch zu führen, und du wolltest nichts mit mir zu tun haben."

Du sprichst viel über Politik in deiner Handlung, aber ist es ein Kategoriefehler, wenn die Leute bei Komikern nach Antworten über die Welt suchen? Oder sogar für Positionen zu einem bestimmten Thema? Ich kann aus der Perspektive des Publikums sehen, wie verwirrend es sein kann, weil Komiker nicht konsequent sind. Ich mache 20 Minuten Rennen oder Trump und mache dann einen dummen Witz über einen heißen Blitz. Aber ich denke, es ist die Aufgabe eines Komikers, über die Welt und ihre Probleme zu sprechen. Es ist für uns, eine Stimme für diejenigen zu sein, die keine Stimme haben. Du kannst nicht sagen: "Warum redest du über die Wechseljahre, wenn du über Waffenkontrolle reden solltest?" Die Antwort lautet: "Weil das ist, worüber ich gerade reden möchte!" Ich darf das tun.

Dieses Interview wurde aus Gründen der Klarheit aus zwei Gesprächen herausgeschnitten und komprimiert.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here